BASE-Jumper schaffte Eiger, Mönch, Jungfrau in 11:45 Stunden


Innerhalb eines einzigen Tages, exakt in 11:45 Stunden, schaffte es der 34 jährige Schweizer Extremsportler Ueli Gegenschatz die Schweizer Berggiganten Eiger (3970 Meter), Mönch (4099) und Jungfrau (4158)zu besteigen und von dort jeweils mit einem Wingsuit beziehungsweise einem Fallschirm abzuspringen.


Schon vor fünf Jahren gelang dem 34jährigen BASE*-Jumper Ueli Gegenschatz mit dem ersten Absprung vom so genannten „Mushroom“ in der Eiger Nordwand ein Meilenstein in diesem Extremsport. Jetzt gelang ihm eine weitere Steigerung: der Versicherungsmakler sprang innerhalb eines einzigen Tages von den höchsten Absprungmöglichkeiten von den drei Schweizer Alpengiganten Eiger, Mönch und Jungfrau, bekannt als „Schweizer Bergtrilogie“, - alles aus eigener Kraft.

Kurz vor sieben Uhr am 16.September startete er am Fuße der Eiger Nordwand, 2:30 Stunden später sprang er mit einem Wingsuit** von der pilzförmigen Steinformation und flog an den Fuß der Wand. Von dort ging es über den Gletscher an den Fuß des Mönchs. Weitere zwei Stunden später folgte von dort der Absprung mit einem BASE-Schirm. Nach dem Aufstieg zum Eigergletscher, der zwischen Eiger und Mönch liegt, flog Gegenschatz um die 4158 Meter hohe Jungfrau, da sich der einzig mögliche Absprungpunkt auf der Rückseite Richtung Westen befindet. Günstige Thermik bescherte ihm eine Landung auf halber Höhe des Berggiganten. Nach nur etwas mehr als einer Stunde Aufstieg komplettierte Gegenschatz seinen Flug- und Bergsteiger-Triathlon mit einem BASE-Jump und anschließenden Flug bis nach Stechelberg. Nach weniger als zwölf Stunden hatte der Extremsportler sein Ziel erreicht.

Nicht weniger erwähnenswert ist auch die Leistung des Fotografen und Bergsteigers Thomas Ulrich. Der 39jährige bewältigte beinahe dieselbe Strecke ebenfalls zu Fuß und mit dem Gleitschirm.


*BASE ist die Abkürzung für jene vier Absprungarten, von den diese extremsten Vertreter des Fallschirmsportes abspringen: B für Building (Gebäude), A für Antenna (Sendemasten, Türme), S für Span (Spannbauten wie Brücken) und E für Earth (Felsen). In vielen Ländern ist dieser Sport illegal.

**Ein Wingsuit ist ein spezieller Fluganzug, mit dem Fallschirmspringer ähnlich einem Flughörnchen bestimmte Flugmanöver ausführen können.

Back  |  Home